Green-Grass-Golf Europe GmbH & Co KG Hunsdorfer Weg 27 · 46569 Hünxe, Germany www.greengrassgolf.de
info@greengrassgolf.de +49 (0) 2858 917 98-0

Unsere hauseigene Werkstatt ist als zentraler Servicepoint Ihr Partner für alle technischen Fragen.

Ein Elektrotrolley ist eine wertvolle Hilfe, die im Laufe der Golfsaison zahlreichen Belastungen ausgesetzt wird. Häufiges Zusammenklappen, Wind, Wetter und Schmutz… Gute Pflege erhält den Wert eines E-Trolley über viele Jahre. Während der Saison ist die Pflege einfach und schnell erledigt. Der Powakaddy ist aber grundsätzlich ein Elektrotrolley, der sehr wenig Wartung benötigt.

Es ist generell eine gute Maßnahme seinen Powakaddy regelmäßig (min alle 2 Jahre) warten zu lassen. Nur so stellt man wirklich sicher, dass man lange Freude an dem Gerät hat und erhält den Wert seiner Anschaffung über viele Jahre!

Original PowaKaddy Zubehörteile und Lithium-Akkus können auch direkt online bestellt werden.
Unser PowaKaddy-Zubehör-Shop

Ihre Ansprechpartner rund um den E-Trolley in unserem Haus:

Torsten Bengfort / André Beckmann
Tel.: +49 (0) 28 58 917 98-21
Tel.: +49 (0) 28 58 917 98-23
E-Mail: tb@greengrassgolf.de

Die Geräte sollten nach Möglichkeit in der Saison gelegentlich von grobem Dreck (Rasenschnitt, Sand usw.) befreit werden.

Insbesondere im Bereich der Achsen/Antriebselemente beugen Sie hiermit Verschleiß und Defekten vor.

Säubern Sie den Rahmen und die Räder feucht mit Wasser und einem handelsüblichem Spülmittel.

Suchen Sie dann nach evtl. Beschädigungen (Rahmen, Räder, Haltegummis). Sitzen alle Schrauben fest? Sind die Gelenke freigängig? Sind die Gurte beschädigt? usw.

Bei Beschädigungen wenden sie sich bitte an eine Servicestation zur Überprüfung/Behebung des Mangels.

Alle beweglichen Teile am Trolley (Klappelemente uws.) und die Achse sollten regelmäßig geschmiert werden. Besonders zum Saisonende ist dieser Schritt zu empfehlen. Zur Pflege benutzen Sie für die Achse ein harzfreies Öl, für Berührungsflächen zwischen Metall und Kunststoffen z.B. Klappgelenke Siliconöl oder ein spezielles Fahrradöl (auf Teflonbasis).

Der Akku bedarf eigentlich keiner besonderen Pflege. Es sollten nur einige grundlegende Punkte im Bezug auf die Nutzung und Lagerung beachtet werden.

Wichtigster Punkt ist die Vermeidung extremer Temperaturen:

- Über 35 Grad, wie sie im Sommer im parkenden Auto leicht erreicht werden, sorgen für eine schnelle Alterung, Gleiches gilt bei Minusgraden (unter -10 Grad)

- desweiteren sollte bei längerer Nichtnutzung der Akku aufgeladen und dann bei einer Umgebungstemperatur zwischen 16 -20 Grad kühl und trocken gelagert werden.

- bis es zur Tiefentladung kommt, dauert es Monate. Dennoch sollte in regelmäßigen Abständen der Ladezustand überprüfen werden und der Akku gegebenenfalls nachgeladen werden.

Green-Grass-Golf Europe GmbH & Co KG Hunsdorfer Weg 27 · 46569 Hünxe, Germany www.greengrassgolf.de

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress